Claudia Nystad will zurück in die Langlaufspur

Olympiasiegerin Claudia Nystad hat nach knapp dreijähriger Wettkampfpause ihr Comeback in der Langlaufloipe angekündigt. Das gab die 35-Jährige am Rande der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im italienischen Val di Fiemme bekannt. Im kommenden Weltcup-Winter will sich Nystad für die Olympischen Spiele 2014 in Socchi qualifizieren.
Die Langläuferin vom WSC Oberwiesenthal gehörte von 2001 bis 2010 zur Deutschen Nationalmannschaft. In der Zeit gewann Nystad jeweils fünf olympische und Weltmeisterschafts-Medaillen. Nach ihrer aktiven Karriere absolvierte sie ein Wirtschaftsinformatik-Studium in Leipzig, das sie voraussichtlich im Frühsommer abschließen wird.

„Ich habe bereits vor knapp einem Jahr wieder mit dem Leistungssporttraining begonnen“, erklärt Claudia Nystad. „Mir wurde schnell klar, dass ich es bereuen würde, wenn ich es nicht noch einmal versuche. Ich setze mich nicht unter Druck. Aber natürlich ist es mein Ziel, wieder an meine alten Leistungen anzuknüpfen.“

Noch im laufenden Winter möchte die Oberwiesenthalerin einige Wettkämpfe bestreiten, um die notwendigen FIS-Punkte für die kommende Weltcupsaison zu erreichen.
Seitens des Deutschen Skiverbandes wurden bereits alle Vorkehrungen getroffen, um der einstigen Vorzeige-Läuferin den Wiedereinstieg in den Hochleistungssportbetrieb zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.